Wir sind für Sie da!
Bei Fragen zum Sortiment:
Tel.: +49 (0) 251 / 3226-780, info@orbis-dental.de
Dieser Artikel ist momentan nicht erhältlich.
Versand noch heute, wenn Sie innerhalb von 6 Std. 49 Min. bestellen.16
Versand noch heute. Sonderbeschaffung/-anfertigung. Rücknahme und Umtausch ausgeschlossen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Plandent Kundenservice: +49 251 7775-555
Momentan vergriffen, wird nachgeliefert. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Plandent Kundenservice: +49 251 7775-555

Modellstifte

Modellstifte
Art.-Nr. 143190
|
Hersteller-Nr. 143190

Modellherstellung, Typ ohne Steckstift, Länge 22,0, Ø 3,2 mm, Größe 2

Packung: Packung

Inhalt: 100 Stück

Modellstifte
Art.-Nr. 143189
|
Hersteller-Nr. 143189

Modellherstellung, Typ ohne Steckstift, Länge 20,0 mm, Ø 2,5 mm, Größe 1

Packung: Packung

Inhalt: 100 Stück

Modellstifte
Art.-Nr. 266828
|
Hersteller-Nr. 266828

Modellherstellung, Länge 14,0 mm, Ø 1,95 mm, geeignet für Zeiser System

Packung: Packung

Inhalt: 1000 Stück

Modellstifte
Art.-Nr. 143193
|
Hersteller-Nr. 143193

Modellherstellung, Typ mit Steckstift, Länge 28,0 mm, Ø 3,25 mm, Größe 2

Packung: Packung

Inhalt: 100 Stück

Modellstifte
Art.-Nr. 143290
|
Hersteller-Nr. 143290

Modellherstellung, Typ mit feinem Steckstift, Größe 2, geeignet für Bogenpin-Technik

Packung: Packung

Inhalt: 100 Stück

Modellstifte
Art.-Nr. 143192
|
Hersteller-Nr. 143192

Modellherstellung, Typ mit Steckstift, Länge 28,0 mm, Ø 2,5 mm, Größe 1

Packung: Packung

Inhalt: 100 Stück

Modellstifte
Art.-Nr. 143197
|
Hersteller-Nr. 143197

Modellherstellung

Packung: Packung

Inhalt: 1000 Stück

Modellstifte
Art.-Nr. 143191
|
Hersteller-Nr. 143191

Modellherstellung, Typ ohne Steckstift, Länge 25,0, Ø 4,0 mm, Größe 3

Packung: Packung

Inhalt: 100 Stück

Hersteller & Marken

Top-Produkte

Modellstifte für Ihre Zahnarztpraxis oder Labor kaufen Sie jetzt im ORBIS Dental-Shop!

Werden Kronen-, Brücken- oder Teleskoparbeiten hergestellt, ist die Entnahme einzelner Gipsstümpfe zum Modellieren und Bearbeiten eine enorme Arbeitserleichterung. Vor allem bei Arbeitsschritten wie der Randgestaltung einer Krone, bietet die Möglichkeit einzelne Gipszähne direkt in die Hand zu nehmen einen großen Vorteil. Ein dünn auslaufender und feiner Rand einer Krone ist enorm wichtig, denn nur so kann sich das Zahnfleisch, im Fachtermini auch als Gingiva bezeichnet, optimal an die Zahnkrone anlegen. Ist dies nicht der Fall, und der Rand wurde unsauber oder zu wulstig gestaltet, kann das im Umkehrschluss zu Zahnfleischentzündungen oder irreversiblem Zahnfleischrückgang führen.

Um die Gipszahnstümpfe herausnehmbar zu machen, werden sogenannte Sägemodelle erstellt. Eine Vielzahl an Systemen haben sich im Laufe der Jahre bewährt. Ob Pindex, Zeiser oder die Bogenpin-Technik, bei allen Methoden kommen sogenannte Pins oder auch Dowelpins zum Einsatz. Am Beispiel des Pindex-Systems wird nur der Zahnkranz der Abformung ausgegossen. Das bedeutet, dass die Abformung nur ca. zur Hälfte mit Gips gefüllt wird. Ist der Zahnkranz ausgehärtet, wird er von unten mittels eines Bandschleifers oder einer Schleifscheibe, besser bekannt als Trimmer, plan geschliffen. Im Anschluss sind mit Hilfe eines kleinen Standbohrers an den Stellen Löcher von unten in das Modell zu bohren, wo später ein herausnehmbares Teil entstehen soll. Die Pins werden mit der schmaleren und angerauten Seite in die zuvor gebohrten Löcher geklebt. Mit einer Gips-gegen-Gips-Isolierung wird das Zahnkranzmodell um die Pinne herum benetzt und in eine aus Gips gefüllte Sockelform gestellt. Nach Abbinden des Sockelgipses können die einzelnen Segmente mit einer Trennscheibe voneinander getrennt werden.